Parietale Osteopathie

Die parietale Osteopathie beschäftigt sich mit Störungen des Bewegungsapparates, also mit Knochen, Gelenken, Muskeln, Bändern und Faszien (Bindegewebe). Dr. Still, der Begründer der Osteopathie, fand heraus, dass man durch Lösen von Gelenkblockaden Einfluss auf die inneren Organe nehmen kann. So können z. B. Herzschmerzen durch einen blockierten Brustwirbel ausgelöst werden und Ohrgeräusche können ihre Ursache in Bewegungsstörungen der Halswirbelsäule haben.

Anwendungsgebiete der Parietalen Osteopathie

  • chronische Schmerzen des Bewegungsapparates
  • Muskelschmerzen
  • Verspannungen
  • Gelenkprobleme
  • Bewegungseinschränkungen
  • Wirbelsäulensyndrome
  • Ischialgie
  • ausstrahlende Schmerzen
  • Skoliose
  • Beckenschiefstand
  • Nackenverspannung
  • Blockierungen
  • Verstauchungen
  • Fehlhaltungen
  • Tennisellbogen
  • Fersensporn
  • nach Unfällen und Stürzen
  • etc.
Praxis für Osteopathie
Brunhild Peters

Eisenbahnstr. 64
79098 Freiburg
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mobil: +49 (0)1741986281
  Fon: +49 (0)761 21146891
Termine nach Vereinbarung
Donnerstags im Vauban
Praxis Birgit Steinel
Rahel-Varnhagen Str. 95
79100 Freiburg
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen